Empfehlung

Geographische-Rundschau

Ein Kapitel des Buches wird empfohlen für das SCHULFACH Erdkunde, Geographie KLASSENSTUFE 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Geographische-Rundschau
"Geographische Rundschau-Zeitschrift für den Wissenschaftstransfer"
Jahrgang 2021, SCHULFACH Erdkunde, Geographie KLASSENSTUFE 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Auszug aus dem Tauchmagazin
Divemaster #110:

MITTELMEERLEBEN – TAUCHEXKURSION ZU DEN KÜSTENNAHEN LEBENSGEMEINSCHAFTEN EINES EINZIGARTIGEN UND SENSIBLEN ÖKOSYSTEMS. VERGANGENHEIT – GEGENWART – ZUKUNFT.

Es geht wohl allen Bücherfreunden so: man nimmt ein Buch in die Hand, fühlt und gewichtet es. Kurzes Durchblättern mit der Daumenkinomethode für den ersten Eindruck. Bei knapp 2,4 Kilogramm, etwa DIN A4 Format und knapp fünf Zentimeter Dicke wählt man automatisch eine Unterlage. Bei angenehmer Haptik, ohne unangenehme Druckfarbengerüche erfreut man sich als Erstes einer üppigen Bildausstattung dieses Buches. Als Nächstes fällt die andersartige Gliederung des Buches auf. Von den allgemein wichtigen geologischen, geografischen und hydrodynamischen Grundlagen über das Mittelmeer, einen allgemeinen Überblick über die vorkommenden Lebensformen führt es direkt zu den küstennahen Lebensgemeinschaften. Die Unterteilung der Lebensgemeinschaften des küstennahen Biotopsystems orientiert sich an den bestimmenden Lichtverhältnissen der Stark-, Schwach- und Restlichtzone. Die immer aufgezeigten ökologischen Vernetzungen machen Mittelmeerleben zu einer informativen Anleitung, Gesehenes einzuordnen, bislang Übersehenes zu suchen, um damit wissend bei jedem Tauchgang mehr zu erleben. Da ich das Glück hatte, einen Teil der Planung des Buches und seiner Entstehung mitzuerleben, weiß ich, dass in diesem Buch Jahrzehnte der praktischen Erfahrung tauchender Biologen in verständlicher und anregender Form ihren Niederschlag gefunden haben. Obwohl sehr viel Bildmaterial enthalten ist und man alle Arten und damit auch sehr viele deutlich erkennen kann, ist es kein Bestimmungsbuch. Es ist auch kein Lesebuch, das man in die Hand nimmt und von vorne bis hinten durchliest. Es ist ein informatives, anregendes Buch über die verschiedensten Facetten des Mittelmeeres, aus dem man sich Erkenntnisse über Arten und Lebensgemeinschaften holt, mehr über Biotope und ihre Vernetzungen erfährt und so sein naturwissenschaftliches Verständnis erweitert. Man erfährt die Bedeutung der Artenvielfalt und ihre Beeinflussung durch unser Wirken. 

Ein mehrseitiges Literaturregister ist Quelle für die Weiterführung eigener Interessen. Erfreulich auch das Sachregister, das bei diesem Buchumfang eine wichtige Orientierungshilfe ist. Dem Autorenteam ist ein umfassendes Werk zu den küstennahen Lebensgemeinschaften des Mittelmeeres gelungen, das nicht nur denen zu empfehlen ist, die gerne einen Blick unter die Wasseroberfläche werfen und sich für die Geschicke des Mittelmeeres und seine Lebenswelt interessieren sondern auch all jenen, die sich über die ökologischen Zusammenhänge dieses im Süden Europas liegenden Binnenmeers informieren wollen.

Dr. Friedrich Naglschmid

MITTELMEERLEBEN
1. Auflage 2021. Hardcover, 512 Seiten, mehr als 1.700 Abb., 21,5 x 5,2 x 29,6 cm. Keine Fremdwerbung, € 52,90, ISBN 978-3982309637 unter: mittelmeerleben.com

© Herausgeber des divemaster
Verlag Naglschmid

Support

save the mediterranean

Das Mediterran ist ein überaus schützenswerter und zugleich durch zahlreiche menschengemachte Probleme stark gefährdeter Naturraum.

Mittelmeerleben.com setzt sich für private Initiativen zum Schutz des Meeres ein. Deshalb weisen wir in Artikeln und durch Links auf dieser Website auf entsprechende Aktionen hin und spenden pro verkauftem Buch je 2 €.

wir supporten:

aquatil gGmbH, Project Manaia, SV Florette, IfMB

aquatil
manaia
Project Manaia
svflorette
SV Florette

Links